Oktober 2018

Monthly Archives

Weitere Nachrichten

  • in ,

    ESBD legt Verhaltenscodex vor

    Passend zur Diskussion rund um den DOSB und Esport sei anzumerken, dass auch der Esport in Deutschland sicher weiter versucht festen Regeln zu unterwerfen. Der Esport Bund Deutschland hat in seiner ersten ordentlichen Mitgliederversammlung im Vorfeld der ESL-Hamburg einen Verhaltenscodex verabschiedet. Auch wenn dieser natürlich keinerlei Rechtsverbindlichkeit hat und wenn überhaupt nur die 29 ordentlichen […]

  • in

    DOSB und Esport: Mein Kommentar zum Kommentar

    Gestern habe ich zur aktuellen Entscheidung des DOSB meinen Kommentar veröffentlicht. Per Nachrichten und auf Social Media gab es eigentlich meist gute Kritik für die Inhalte, aber auch so einige Rückfragen und Kritikpunkte. Da auf Twitter die Diskussion rund um das Thema auch weiter geht, möchte ich ein paar Punkte ergänzen und auch gleichzeitig ein […] Mehr

  • in ,

    Facebook: Neue Urteile zu Löschungsansprüchen

    In letzter Zeit ergingen einige Entscheidungen zu Löschungsansprüchen gegen Facebook, die ich hier einmal gesammelt präsentieren möchte. Streitwert: So hat das Landgericht Frankfurt am Main entschieden, dass der Streitwert bei einem Löschungsanspruch gegen Facebook 3.000 Euro betragen würde. “Diese Einschränkung seiner Kommunikationsfreiheit ist jedoch auf die Plattform bei A beschränkt. Er kann weiterhin auf andere […] Mehr

  • in

    DOSB und Esport: Ein Kommentar

    Einleitung Aktuell wird die Entscheidung des DOSB zum Esport sehr kontrovers diskutiert. Ich möchte die Gelegenheit auch nutzen, dazu eine kurze Stellungnahme zu verfassen und dabei ein paar Erfahrungsberichte sowohl eines Rechtsanwaltes, der regelmäßig Spielerverträge entwirft, als auch eines Beraters, der Teams bei der Professionalisierung geholfen hat, einbringen. Leider geht bei der Diskussion schnell unter, […] Mehr

  • in ,

    DOSB erteilt dem eSport eine Absage!

    Der Deutsche olympische Sportbund hat dem eSport oder, wie es die Profis aus Frankfurt nennen, eGaming, eine Absage erteilt und die Anerkennung als Sport versagt. Dabei kommt er unter anderem zu dem Ergebnis, dass eGaming in seiner Gesamtheit nicht den zentralen Aufnahmekriterien entspricht, die das Sport- und Verbändesystem unter dem Dach des DOSB konstituieren und […] Mehr

  • in ,

    Bundesverfassungsgericht schafft faktisch einstweilige Verfügung ohne Anhörung ab

    Bislang war es im Wettbewerbsrecht und im Urheberrecht eher die Regel als die Ausnahme, dass im Falle einer einstweiligen Verfügung, eine solche ergeht, ohne dass der Gegner vorher angehört wurde. Anhörungen kamen bislang nur vor, wenn es tatsächliche Zweifel am Tatbestand gab. In allen anderen Fällen wurden häufig einstweilige Verfügungen ohne Anhörungen der Gegenpartei erlassen, […] Mehr

  • in

    Kein Vertragsschluss bei Abo-Falle

    In den Fällen eines sogenannten “WAP-/WEB-Billings” wird dem Nutzer vorgetäuscht, dass er mit seinem Smartphone auf einen Videoplayer-Button klickt. Die oberste “Bildschicht”, auf die der Nutzer klickt, lässt den Klick quasi “durch” und die entsprechenden klickbaren Flächen sind so angeordnet, dass der (unsichtbare) darunter liegende Aktivierungsbutton ausgelöst wird, der letztlich die finanzielle Forderung nach nicht […] Mehr

  • in ,

    Warum sollten man als Streamer mit einem Rechtsanwalt zusammen arbeiten?

    Aus den Erfahrungen des letzten Jahres möchte ich in diesem Artikel zehn Tipps akkumulieren, aus denen sich ergibt, dass YouTuber und Streamer auf der Plattform Twitch, anwaltlichen Ratschlag bei erfahrenen Rechtsanwälten einholen sollten. Dieses ist dringend jedem anzuraten, der plant, mit Streaming Geld zu verdienen. Der Umfang und der Bedarf sind natürlich variabel. Gewerbeanmeldung und […] Mehr

  • in ,

    Braucht ein Esportler in Deutschland ein Visum?

    Die Situation Aktuell finden in Deutschland zwar noch nicht allzu viele Esport Turniere von aktuellem Rang statt, aber es werden immer mehr, wie zuletzt die Weltmeisterschaft im Spiel “PUBG” in Berlin und aktuell die ESL One in Hamburg, in der Sieger in im Spiel DOTA 2 gesucht werden. Es stellt sich daher auch in Deutschland […] Mehr

  • in

    Kurz erinnert: Influencer als Ziel von Abmahner

    Da ich gestern von einem Mandanten kontaktiert wurde, der aufgrund seines Twitch-Kanals eine Abmahnung erhalten hat, möchte kurz noch einmal auf ein sehr wichtiges Urteil hinweisen. So untersagte das Landgericht Berlin einer Influencerin das Verlinken von Hersteller und/oder Produktseiten in ihren Social Media Kanälen, obwohl die Produkte von dieser selbst gekauft wurden und anscheinend keine […] Mehr

  • in

    Welches sind die wertvollsten Esport-Teams?

    Esport Teams werden immer wertvoller, auch wenn die Konzentration auf einige wenige Teams immer größer wird und kleine und mittlere Teams sich kaum finanzieren können. Aber was sind die aktuell wertvollsten Teams? Auf Twitter habe ich heute eine sehr interessante Meldung dazu gefunden, die ich nicht vorenthalten möchte. JUST IN: Forbes ranks the most valuable […] Mehr

  • in

    Filesharing und Familienangehörige

    Der Inhaber eines Internetanschlusses, über den Urheberrechtsverletzungen durch Filesharing begangen wurden, kann sich nicht dadurch von der Haftung befreien, dass er einfach ein Familienmitglied benennt, dem der Zugriff auf diesen Anschluss möglich war. Die Rechtsinhaber müssen über einen wirksamen Rechtsbehelf oder über Mittel verfügen, die es den zuständigen Gerichten ermöglichen, die Erteilung der erforderlichen Auskünfte […] Mehr

  • in

    Datenschutzauskunft nach DSGVO/GDPR

    Einer meiner Mandanten hat letzten eine umfangreiche Datenschutzanfrage bezüglicher seiner persönlichen Daten erhalten. Da ich meinen Mandanten zwar rate, zu evaluieren, ob Datenschutzauskünfte wirklich echt sind oder nur dazu dienen, “Ärger zu machen”, ich persönlich aber schon überzeugt bin, dass echter Datenschutz auch wichtig ist, möchte ich in diesem Post auch einen Teil davon wiedergeben. […] Mehr

  • in

    Fehlende/Falsche Datenschutzerklärung abmahnfähig?

    Diese Frage ist aktuell gar nicht so einfach zu beantworten, denn die Rechtsprechung dazu geht aktuell wild durcheinander. Schon zu Pre-DSGVO Zeiten war es umstritten und divergierten die Urteile. Nun, nach der DSGVO ist die Situation nicht besser. So hatte kürzlich das LG Würzburg, auch noch in einem Verfahren Anwalt gegen Anwalt, entschieden, dass eine […] Mehr

Mehr laden
Congratulations. You've reached the end of the internet.