AAllgemeine Geschäftsbedingungen sind oft das absolute Grundgerüst von Onlineshops und Onlinedienstleistungen. Aufgrund sehr umfangreicher, vielfältiger und komplizierter Rechtsprechung, notwendiger Aufklärung von Verbrauchern und der stets präsenten Abmahngefahr, sollte eine professionelle Erstellung in Betracht gezogen werden. Während bei normalen Onlineshops durchaus die Verwendung von Generatoren möglich ist, die ich im Zweifel nur noch einmal überprüfe, bin ich selbst spezialisiert darauf, für neue Geschäftsmodelle im IT- und Medienbereich AGB zu entwickeln, für die es keine automatisierten Rechtstexte gibt. Dabei habe ich umfangreiche Erfahrungen darin gesammelt, AGB-Erstellung und Beratung zu kombinieren, um weder gekünstelte Rechtstexte erstellen zu müssen, noch Mandanten das Tagesgeschäft zu erschweren.

Gleiches gilt für die Erstellung von Datenschutzerklärungen. Während es dafür auch bereits gute Standardtexte gibt, sollten diese – zumindest kurz- überflogen werden. In besonderen Fällen oder wenn als Unternehmen/Freelancer die Notwendigkeit besteht, Datenschutz auch im Geschäftsalltag anzuwenden, kann ich die Erstellung von Rechtstexten, mit Aufklärung von Mitarbeitern und Optimierung von Betriebsabläufen effektiv kombinieren.

Für die Erstellung von AGB und Datenschutzerklärungen kann ich Mandanten meist sehr gute Kosteneinschätzungen geben, die, bei guter Zusammenarbeit mit dem Mandanten, auch sehr gut einzuhalten sind.

Demnächst könnte es ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs geben, dass deutsche Webseitenanbieter, die sich bislang…

Immer wieder stellt sich, gerade bei internationalen Internetportalen, die Frage, ob deutsche Gerichte zuständig sind,…

Das Oberlandesgericht München hat Ende letzten Monats entschieden, dass im Rahmen einer Telefonwerbung, die Angabe…

Ein beliebtes Abmahnthema für Onlinehändler, sei es im eigenen Onlineshop oder auf Handelsplattformen wie Amazon…

AGB und Datenschutzerklärung
Date

19. Dezember 2018

Category

Angebote