SStreamer bzw. Influencer auf Social Media Kanälen wie Instagram sind inzwischen unverzichtbarer Teil eines jeden Marketingmixes von Produkten, die eine jüngere Zielgruppe erreichen möchten. Da die Geschäftsmodelle jedoch neu sind und sowohl Gesetze, als auch Gerichte, meist eher träge auf neue gesellschaftliche Entwicklungen reagieren, ist das Risiko einer Abmahnung oder einem juristischen Streit sehr hoch. Ich kann, helfen dieses Risiko abzumildern und dabei auch Strukturen zu etablieren, die durch Verträge und optimierte Geschäftsabläufe nicht nur das Risiko senken, sondern oft auch die Profitabilität erhöhen.

Gerade Streamer und Influencer kann ich umfassend nicht nur in allen rechtlichen Gesichtspunkten, sondern auch in Unternehmensfragen beraten. Dabei ist es für mich wichtig, meinen Mandanten und Kunden derart zu helfen, dass diese sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können, ohne sich um rechtliche Belange, Unternehmensentwicklung, Steuern, Behördenkommunikation oder andere “Ablenkungen” kümmern zu müssen.

Unter diesem Link habe ich 10 Gründe aufgelistet, warum man als Streamer bzw. als Influencer mit einem Rechtsanwalt zusammenarbeiten sollte. Eine Erstberatung für Streamer biete ich hier an.

Das Landgericht Berlin hat heute im Fall des AfD-Politikers Jens Maier und dem Sohn von Boris…

Basierend auf den meinen letzten Posts zum Thema Influencer und Social Media, sowie die Kenntlichmachung…

Inzwischen findet man auch bei mir auf dem Blog so einige Ausführungen rund um Rechtsprechung…

Mit Strafrecht habe ich, außer damals im Staatsexamen, nicht viel am Hut. Ich habe deswegen…

Streamer und Influencer
Date

13. Dezember 2018

Category

Rechtsgebiete