Weitere Nachrichten

  • Wird immer beliebter

    in

    E-Sport jetzt die offiziell richtige Schreibweise

    Gestritten wird sich im E-Sport um vieles. Meist um nicht besonders wichtige Dinge. Man könnte meine, dass es dazu gehört, ob es eSport, Esport, oder E-Sports heißt. Der Dudenverlag hat sich nun entschieden, denn ab heute ist das Wort offiziell im Duden zu finden. Und zwar mit folgender Schreibweise: Der E-Sport. Alternativ zu dem maskulinen Substantiv […] Mehr

  • Wird immer beliebter

    in ,

    Einigung über neuen Glücksspielstaatsvertrag

    Im nächsten Jahr wird es wohl einen neuen Glücksspielstaatsvertrag geben und Casino-Apps sodann wohl bundesweit zulässig sein. Auch Online- und TV-Werbung dürfte ab der Gültigkeit der Änderungen bundesweit möglich sein und dürfte dann die “Nur für Spieler in Schleswig-Holstein”-Konstruktionen ablösen. Ziel ist es, den Grau- und Schwarzmarkt im Online-Glücksspiel eindämmen und somit nicht nur Rechtssicherheit […] Mehr

  • Wird immer beliebter Beliebt

    in

    OLG Hamm: Informationen zur Herstellergarantie

    Das Oberlandesgericht Hamm hat entschieden, dass Herstellergarantieerklärungen in Bedienungsanleitungen einen UWG-Unterlassungsanspruch gegen den Einzelhändler begründen können, wenn dieser über die Herstellergarantie bei einem Verkauf über Amazon ungenügend informiert.  Das Problem an dieser Sache war, dass der Onlinehändler zwar nicht explizit mit der Garantie geworben hat (wobei das LG Bochum selbst dies nicht fordert, sie diesen […] Mehr

  • Wird immer beliebter

    in

    Community auf ITMediaLaw – bald freigeschalten

    Aktuell bin ich dabei, die Community hier auf ITMediaLaw fertigzustellen. Die Funktioen sind zwar rein theoretisch schon freigeschaltet, aber es gibt noch zahlreiche Bugs, Übersetzungsfehler und dergleichen, die ich erst noch korrigieren will/korrigieren lassen will. Daher bitte nicht wundern, wenn einzelne Funktionen der Webseite noch nicht optimal sind! Ich hoffe in Zukunft werden die Communityfunktionen […] Mehr

  • in

    Achtung vor betrügerischen E-Mails mit Transparenzregister

    Derzeit versenden Betrüger*innen unter dem Namen „Organisation Transparenzregister e.V.“ E-Mails, in denen Empfänger*innen auf die Mitteilungspflicht an das Transparenzregister gemäß §§ 18 ff. des Geldwäschegesetzes hingewiesen und Bußgelder bei unterbleibender Registrierung angedroht werden. In den E-Mails wird der Eindruck erweckt, man müsse sich kostenpflichtig auf der Internetseite www.TransparenzregisterDeutschland.de registrieren. Die Menge der Beschwerden und Anfragen […] Mehr

  • in

    Beitrag in GamesMarkt eSport – Player, Business, Sponsoring

    Für den GamesMarkt habe ich einen Inhalt zum Special “eSport – Player, Business, Sponsoring” beigetragen und mich Thema “Schadensersatz im eSport bei Spielerwechsel?” geäußert. Das Special wird diesen Samstag bei Abonnenten des GamesMarkt als gedruckte Version und als E-Book verfügbar sein und auf der Dreamhack in Leipzig an diesem Wochenende sowie auf dem ESB Forum […] Mehr

  • in

    Brötchenkaufen wie im Internet?

    Zum Abschluss des Tages 😉 Liebe Product-Manager, wenn der Brot-Shop eine UIX wie eure Web-Shops hätte, sähe euer täglicher Brötchenkauf so aus: pic.twitter.com/2Kt2SPEUwH — Uehmche (@Uehmche) January 14, 2020 Mehr

  • in

    IDO handelt rechtsmissbräuchlich?

    Das Landgericht Heilbronn hat ein interessantes Urteil gefällt und dabei entscheiden, dass der in Kreisen wettbewerbsrechtlicher Abmahnungen bekannte IDO rechtsmissbräuchlich handeln würde. Der Grund dafür ist, dass der IDO seinen Mitgliedern einen Abmahnschutz zwar nicht zugesagt, aber anscheinend durchaus gelebt hat. Zu mindestens hat der Verein dem Gericht nach keine ordentliche Praxis, um die eigenen […] Mehr

  • in

    “Stück Scheiße” ist eine Beleidigung

    Letztes Jahr hatte das Landgericht Berlin damit Aufsehen erregt, dass es eine große Menge von “Kraftausdrücken” gegen die Grünen-Politikern Renate Künast als nicht beleidigend wertete. Siehe dazu diesen Artikel. Jetzt revidierte sich die sehr umstrittene 27. Kammer des Berliner Landgerichts in 6 von 22 Fällen. Als beleidigend eingestuft werden mit der neuen Entscheidung die Kommentare […] Mehr

  • in

    Hunderttausende “Knöllchen” rechtswidrig?

    Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main (OLG) hat in einer Grundsatzentscheidung die Überwachung des ruhenden Verkehrs durch „private Dienstleister“ für gesetzeswidrig erklärt. Die so ermittelten Beweise unterliegen einem absoluten Verwertungsverbot, entschied das OLG mit Beschluss. Der Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main (Stadt Frankfurt) hatte als Ortspolizeibehörde wegen unerlaubten Parkens im eingeschränkten Halteverbot gegen den Betroffenen […] Mehr

  • in

    Onlinehändler muss über Herstellergarantie informieren

    Das LG Bochum hat entschieden, dass Onlinehändler über Herstellergarantien informieren müssen, sogar dann, wenn mit dem Bestehen der Garantie nicht geworben wird. Insofern bestehe auch eine Nachforschungspflicht als Onlinehändler. Dieser muss sich über das Bestehen etwaiger Herstellergarantien informieren. Aus den Entscheidungsgründen: Nach Auffassung der Kammer (vom OLG Hamm, Urteil vom 26.11.2019-4 U 22/19 – ausdrücklich […] Mehr

  • in

    Telefonica muss Kunden 225.000 Euro Easy Money Guthaben auszahlen

    Der 8. Senat des Oberlandesgerichts München hat entschieden, dass ein Kunde von Telefonica Deutschland für seine in 508 Mobilfunk-Verträgen angesammelten „Easy-Money Gutschriften“ von der Beklagten, der Telefonica Germany, 224.840,02 Euro nebst Zinsen erhält. Der Kläger ist Eigentümer und Besitzer von insgesamt 508 Loop SIM-Karten mit Easy-Money Funktion der Beklagten. Über das Guthaben von Vorbesitzern der […] Mehr

  • Heiß! Beliebt

    in

    Achtung: Homepage 2.0

    Ich arbeite gerade an zahlreichen Backgroundarbeiten für ein Update der Seite, zu dem sich in Zukunft eine Community, bezahlter Premium-Content, Webinars und vieles mehr gesellen wird. Da diese Anpassungen nicht einfach sind auf einer Seite mit über 1500 Artikeln und vielen Funktionen auf Serverebene, treten die News gerade ein wenig in den Hintergrund. Ich bitte […] Mehr

  • Heiß!

    in

    BGH: Yelp darf Bewertungen automatisch modifizieren

    Worum geht es? Bei Yelp können Nutzer Unternehmen durch die Vergabe von einem bis zu fünf Sternen und einen Text bewerten. Das Internetportal zeigt alle Nutzerbeiträge an und stuft sie ohne manuelle Kontrolle durch eine Software automatisiert und tagesaktuell entweder als “empfohlen” oder als “(momentan) nicht empfohlen” ein. Bei Aufruf eines Unternehmens werden mit dessen […] Mehr

Mehr laden
Congratulations. You've reached the end of the internet.

Log In

Forgot password?

Don't have an account? Register

Forgot password?

Enter your account data and we will send you a link to reset your password.

Your password reset link appears to be invalid or expired.

Log in

Privacy Policy

To use social login you have to agree with the storage and handling of your data by this website. %privacy_policy%

Zur Sammlung hinzufügen.

No Collections

Here you'll find all collections you've created before.

Send this to a friend