Auch als IT-Rechtsanwalt sollte man wohl mit der Zeit gehen. Ich habe ITMediaLaw daher komplett von Apache und Nginx auf dem Server befreit und setze stattdessen auf den brandneuen Litespeed Server. Dies hat den Vorteil, dass Browser, die bereits Http/3 unterstützen (bzw. bei denen die Unterstützung eingeschalten ist – wie in den Nightlys von Firefox) die Seite nun auch komplett über das neue Protokoll HTTP/3 abrufen können, welches komplett als UDP Stream läuft.

HTTP/3 ist die dritte Version des Hypertext Transfer Protocol, früher bekannt als HTTP-over-QUIC. QUIC (Quick UDP Internet Connections) wurde ursprünglich von Google entwickelt und ist der Nachfolger von HTTP/2. Unternehmen wie Google und Facebook haben QUIC bereits eingesetzt, um das Web zu beschleunigen.

Die Seite sollte damit vor allem auf mobilen Endgeräten einiges schneller laden, trotz meiner über 1000 Blogbeiträge.

Bisher sind mir Fehler nicht aufgefallen, Feedback dazu nehme ich aber gerne entgegen.

Auch interessant:   Umzug der Kanzlei und sonstige Updates

Dieser Schritt ist nötig, um in Zukunft einige weitere Funktionen final einführen zu können, wie die Community und ein Clientportal, ob das ich direkt Erstberatungen und Mandantengespräche über Video durchführen kann, aber auch Dokumente und weiteres zur Verfügung stellen werden. Mehr dazu bald in einem weiteren Update!

Marian Härtel ist spezialisiert auf die Rechtsgebiete Wettbewerbsrecht, Urheberrecht und IT/IP Recht und hat seinen Schwerpunkt im Bereich Computerspiele, Esport, Marketing und Streamer/Influencer. Er betreut Startups im Aufbau, begleitet diese bei sämtlichen Rechtsproblemen und unterstützt sie im Business Development.

0 0 votes
Artikelbewertung
Subscribe
Notify of
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments