ESBD legt Verhaltenscodex vor 1
in ,

ESBD legt Verhaltenscodex vor

Passend zur Diskussion rund um den DOSB und Esport sei anzumerken, dass auch der Esport in Deutschland sicher weiter versucht festen Regeln zu unterwerfen. Der Esport Bund Deutschland hat in seiner ersten ordentlichen Mitgliederversammlung im Vorfeld der ESL-Hamburg einen Verhaltenscodex verabschiedet.

Auch wenn dieser natürlich keinerlei Rechtsverbindlichkeit hat und wenn überhaupt nur die 29 ordentlichen Mitglieder des ESBD e.V. verbindet, so ist das ein erster richtiger Schritt.

In Zukunft könnten auch Nichtmitglieder überlegen, ob diese eben diesen Codex z.b. bei sich selber Geltung verschaffen und diese in ihre Spielerverträge einbinden. Fragen dazu beantworte ich natürlich gerne.

Melden

Esport: Haftung für Cheating und Exploiting

Wie findest du den Artikel?

Veteran

Posted by Marian Härtel

Marian Härtel ist spezialisiert auf die Rechtsgebiete Wettbewerbsrecht, Urheberrecht und IT/IP Recht und hat seinen Schwerpunkt im Bereich Computerspiele, Esport, Marketing und Streamer/Influencer. Er betreut Startups im Aufbau, begleitet diese bei sämtlichen Rechtsproblemen und unterstützt sie im Business Development.

Jahre an MitgliedschaftBestätigter NutzerCommunity ModeratorContent AuthorFan des Forum

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0