To the English Version of the website.

Einfach anrufen!

03322 5078053

DLT und die Juristerei

Einleitung

Die Digitalisierung größerer Sektoren stößt auf organisatorische, technische und juristische Probleme. Die Einsatzmöglichkeiten der Blockchain-Technologie bieten in nahezu allen Wirtschaftsbereichen eine einheitliche Lösung an. Jedoch besteht aufgrund der relativen Neuheit dieser Technologie weitgehend noch Unklarheit, wie Blockchain sinnvoll und konfliktfrei angewendet werden kann. Dieser Beitrag gibt schwerpunktmäßig einen groben Überblick über die DLT und ihr Potenzial bei der richtigen Anwendung.

 

Was versteht man unter DLT?

Die Distributed Ledger Technology (DLT – zu deutsch: Verteilte Register Technologie) ist ein dezentrales digitales Transaktionsaufzeichnungssystem mit dem Ziel, einen Konsens zwischen den  dezentralen Datenbanken herzustellen. Dezentral bedeutet dabei, dass die Schreibberechtigung nicht bei einer Instanz liegt, sondern verteilt auf mehrere Instanzen. Sie erlaubt allen Netzwerk-Teilnehmern eine gemeinsame Schreib-, Lese- und Speicherberechtigung. Dabei werden Transaktionen dezentral von Netzwerk-Teilnehmern geprüft und bestätigt, womit eine Kontoführung durch einen Dritten nicht erforderlich ist. 

unnamed

Was ist der Unterschied zwischen Blockchain und DLT?

Blockchain ist eine Untergruppe von DLT. Blockchain beschreibt eine Datenstruktur, die den Transaktionsverlauf unwiderruflich abspeichert, wohingegen DLT zusätzlich die Datenstruktur über mehrere Standorte beschreibt.

 

Was sind die Vorteile von DLT?

Mit der digitalen Netzwerkstruktur und dem simultanen Zugriff auf eine gemeinsame Datenbank verspricht die DLT einen höheren Grad an Transparenz, operativer Effizienz, Sicherheit und Resilienz, Unabhängigkeit von Intermediären und Automatisierung in der Abwicklung. Damit löst DLT Probleme konventioneller Datensicherungssysteme. Ihre wichtigsten Vorteile lassen sich wie folgt zusammenfassen: 

 

  • Die hohe Transparenz von DLT ermöglicht es allen Netzwerkteilnehmern, die gesamte Datenhistorie anderer Netzwerkteilnehmer einzusehen. 
  • Die globale finanzielle Inklusion ermöglicht es jeder Person, ein Bankkonto mit dem Smartphone anzulegen, auch wenn es in dem Aufenthaltsstaat noch keine Banken für Staatsbürger gibt. 
  • Informationen können fälschungssicher aufbewahrt werden.
  • Transaktionskosten können gegenüber herkömmlichen Vermittlungssystemen deutlich gesenkt werden.
  • Der Ausfall eines Standortes wird durch die Sicherung an anderen Standorten kompensiert und bietet eine höhere Sicherheit der Datenspeicherung an. 
  • Die DLT ermöglicht es Netzwerkteilnehmern, Transaktionen oder Informationen intermediationsfrei (P2P) auszutauschen. 
  • Automatisierte Vertragsabwicklung verspricht durch Smart Contract die automatisierte  Erfüllung von vertraglichen Ansprüchen und damit hohes Potenzial zur Prozessoptimierung. 

 

Was sind die Nachteile von DLT?

Um auch unter veränderten Umfeldbedingungen die Integrität und Stabilität der Finanzmärkte zu gewährleisten, sind Anforderungen der Aufsichtsbehörden, wie etwa der BaFin, einzuhalten. So steht noch die Frage im Raum, wie Anforderungen an IT-Sicherheit, Datenschutz oder Verbraucherschutz bei der Integration von Blockchainsystemen vollumfänglich sichergestellt werden können. Nur durch rechtssichere Texte und die Rechtsberatung eines Fachanwaltes können die hohen rechtlichen Hürden im Einzelfall konfliktfrei überwunden werden. Die häufigsten Rechtsprobleme ergeben sich wie folgt: 

 

  • Mehrfache Anmeldung ohne Identifizierung und ohne Klarnamen ist möglich. Die Einhaltung des Geldwäscherechts erfordert jedoch eine eindeutige Identifizierung von natürlichen und juristischen Personen. Wodurch die finanzielle Unterstützung von Finanzierung von Terrororganisationen oder anderen kriminellen Strukturen deutlich erschwert wird. 
  • Die vollständige Transparenz aller Transaktionen und die Unwiderruflichkeit der gespeicherten Daten können gegen Datenschutzrichtlinien der EU verstoßen, wenn die personenbezogenen Daten vorhanden sind.  
  • Der Zugriff auf kryptobasierte Vermögenswerte erfolgt über einen Zugangsschlüssel (Private Key). Ohne diesen gibt es keine Möglichkeit, auf Vermögenswerte zuzugreifen.

 

Wo findet DLT Anwendung?

Die Anwendung der DLT ist aufgrund ihrer Effizienz in nahezu allen Bereichen denkbar. Besonders interessant ist sie jedoch für Finanzsektoren, die Logistik, die offene Wissenschaft, das Gesundheitswesen und die öffentliche Verwaltung.

 

Fazit:

DLT bringt wichtige neue Funktionen mit sich, die auf dem globalen Weltmarkt für deutliche Veränderungen sorgen können. Sofern Ihre Funktionen nicht grundsätzlich missbräuchlich angewendet werden, sind dennoch einige grundlegende rechtliche Punkte wie Datenschutz und Sicherheit zu beachten. Wer das Potenzial von der DLT entdeckt hat und am Puls der Zeit die Früchte dieser Technologie früh für sein Unternehmen nutzen möchte, sollte rechtssicher handeln. Als Spezialist für Blockchain und Unternehmensrecht begleite ich Sie als Rechtsanwalt und als Unternehmensberater und führe Sie an den großen und kleinen Hindernissen vorbei, damit Sie Ihre Vision effizient erreichen. 

Haben Sie noch Fragen zur Anwendung und Risikoeinschätzung von DLT? Ich berate Sie gerne. Vereinbaren Sie gleich ein kostenloses Erstgespräch. Ich freue mich von Ihnen zu hören. 

 

Marian Härtel

Marian Härtel

Marian Härtel ist Rechtsanwalt und Unternehmer mit den Schwerpunkten Urheberrecht, Wettbewerbsrecht und IT/IP Recht und einen Fokus auf Games, Esport, Medien und Blockchain.

0 0 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
DSGVO Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner