Debcon – der Faxmüll geht wohl wieder los

Debcon - der Faxmüll geht wohl wieder los 1

Debcon ist für zahlreiche IT-Rechtsanwälte, die auch Filesharing-Abmahnungen bearbeiten, ein rotes Tuch. Der Grund dafür ist, dass diese auch nach vielen Jahren der Mandatierung weiter Bettelbriefe verschicken, damit Mandanten doch die angeblichen Forderungen ausgleichen. 

Ich leite diese Faxe schon lange nicht mehr weiter, sondern schreddere diese nur. Auch habe ich schon lange aufgegeben zu verstehen, wie die wahllosen Summen, die in jedem Schreiben anders sind, zustande kommen. 

Wahrscheinlich wird auch mein Schredder nun wieder einiges zu tun bekommen, denn Debcon ist wohl wieder aktiv:

Debcon - der Faxmüll geht wohl wieder los 2

Aber auch meine Mandanten müssen keine Angst haben, denn, anders als bei unter Umständen seriös agierenden Filsharingabmahnern, deren Schreiben man ernst nehmen und reagieren sollte, stammen wohl die meisten Debcon-Ansprüche beispielsweise aus Abmahnungen der Skandal-Kanzlei U+C und aus anderen wertlosen Schreiben. 

Ich werde wohl wieder auf Faxempfang per E-Mail umstellen, dann müssen nicht so viele Bäume gefällt werden, um diese Schreiben zu ignorieren 😉

Ähnliche Beiträge

Abonnieren
Mitteilung von
guest
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Wie kann ich Ihnen helfen? Das folgende interactive Formular führt Sie durch den Prozess, mich einfach und sicher zu kontaktieren!

0
Ich freue mich über Ihre Kommentare!x
()
x
Send this to a friend