0

Jobangebot: Rechtsreferendar oder Student für redaktionelle Arbeiten gesucht

Liebe Leser,

aktuell suche ich einen Rechtsreferendar oder einen Studenten, der Interesse am IT-Recht hat und im Bereich Gaming, Urheberrecht, Wirtschaftsrecht Artikel bzw. Blogposts verfassen könnte.

Die Stelle ist natürlich bezahlt und eigentlich sich als Arbeit von zu Hause.

Vorkenntnisse sind wichtig in den Rechtsgebieten Urheberrecht, Wettbewerbsrecht, Markenrecht und Datenschutzrecht. Ansonsten suche ich einen Teamplayer, der zudem Interesse hat, Erfahrungen zu sammeln und dafür auch noch bezahlt zu werden.

Interessenten melden sich bitte unter haertel@rahaertel.com, über Twitter, Skype oder Facebook.

Erwartet wird eine regelmäßige Tätigkeit, die aber der freien Zeiteinteilung unterliegt. Genaue Konditionen werden individuell besprochen.

 

Diese Anzeige richtet sich neutral an sämtliche Geschlechter oder Personen, die das notwendige Wissen und Interesse mitbringen. Die Anzeige wurde rein zu besseren Lesbarkeit in der männlichen Form erstellt. Eine Diskriminierung in irgend einer Art ist nicht beabsichtigt. 

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Updates
Services
Twitter Feed

Twitter Feed

Wie schon in meinem ersten Artikel erläutert, ist Dreh- und Angelpunkt bei der Beurteilung, ob ein Verein als gemei… https://t.co/lE5t1NjTe7
Geoblocking Verordnung: Apps und dergleichen? Ein Versuch einer Analyse! #Apps #audiovisuelleMedien #Games… https://t.co/tC1xHY9fbi
4+ Stunden am LG Leipzig verhandelt in einer Sache mit 500 Seiten Schriftsätze und unendlich komplexe Fragen..Wo ist mein Bett?
Kann man den Sandmann verklagen wenn das Kind nach zwei Folgen immee noch nicht schlafen will?
Lassen wir die DOSB Mitglieder weiter verbohrt sein. Ab sofort: Beide Version des Esport-Spielervertrages kostenlos… https://t.co/o2DOV5Dcoa
Newsletter