Anhand der Auswahl der Rechtsnews hier auf dem Blog, dürfte zu erkennen sein, dass ich neben Streamern, Influencer, Spieleentwicklern und IT/E-Commerce-Unternehmen sehr,  sehr viele Esport-Teams und Spieler als Rechtsanwalt und Berater vertrete.

Dabei mache ich mir natürlich zur Nutze, dass ich inzwischen einen großen juristischen Erfahrungsschatz zu den spezifischen Rechtsfragen mein Eigen nennen kann, aber auch, dass mich die Branche selber als ökonomische Herausforderung reizt.

Dies scheinen nun auch weitere Verbände immer mehr zu verstehen und so hat der GAME e.V. den “„game Fokus eSports“ veröffentlicht.

Auf knapp 60 Seiten gibt die Publikation einen  Überblick zum Status quo von Esports, seiner Entwicklung in Deutschland und weltweit. Fragen zur sportpolitischen Anerkennung von Esports und aktuelle Hürden werden ebenso thematisiert wie Fragen zum Jugendschutz. In Interviews und Gastbeiträgen von Experten wird das Thema Esports zudem aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln betrachtet.

Der „game Fokus eSports“ steht kostenfrei als Download zur Verfügung.

0 0 Stimmen
Artikelbewertung
Abonnieren
Mitteilung von
guest
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen