in

Q&A: Rechtsfragen für Spieleentwickler

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

Neben E-Sport-Teams/Spielern, Streamer und Influencer betreue ich auch weiter Spieleentwickler bei der Prüfung und Erstellung von Publishingverträgen aber auch bzgl. Fragen der Gründung.

Da meine bisherigen Q&A gut ankamen und ich zahlreiche Rückfragen bekommen habe, wird die nächste Q&A speziell für Entwickler von Computerspiele ausgerichtet sein. Egal ob Indie oder Profi, stelle deine Fragen einem Rechtsanwalt mit dem Fokus auf Computerspiele – und das auch noch absolut kostenlos.

Die Q&A wird stattfinden am

Montag den 17. Februar 2019 um 18:00.

Da sich Discord bisher bewährt hat und ich davon ausgehe, dass jeder Entwickler von Computerspielen mit Discord vertraut ist, wird wird das ganze wieder auf dem ITMediaLaw-Server stattfinden.

Hier der Link: (https://discord.gg/cpQWCbA)!

Die Themen sind nicht eingegrenzt. Fragen zur Gründung von Kapitalgesellschaften werde ich daher versuchen genauso zu beantworten, wie Fragen zum neuen Jugendschutzrecht, zu Förderungen oder zum Urheberrecht.

Gerne könnt ihr euch schon vorher im Chat idlen und wie immer würde ich mich über Shares, Retweets, Empfehlungen und weiteres freuen

Melden

Mixer und Impressum sowie weitere Fragen

Wie findest du den Artikel?

Mitwirkender

Verfasst von Marian Härtel

Marian Härtel ist spezialisiert auf die Rechtsgebiete Wettbewerbsrecht, Urheberrecht und IT/IP Recht und hat seinen Schwerpunkt im Bereich Computerspiele, Esport, Marketing und Streamer/Influencer. Er betreut Startups im Aufbau, begleitet diese bei sämtlichen Rechtsproblemen und unterstützt sie im Business Development.

Jahre an MitgliedschaftCommunity ModeratorBestätigter NutzerFan des ForumContent Author