Weitere Nachrichten

  • in

    Glücksspiel kostet wieder Geld II

    Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

    Eine Weile tendierten Gerichte dahin, dass jemand, der an in Deutschland nicht lizenzierten bzw. zugelassenen Glücksspiel teilnahmen, einen Erstattungsanspruch gegen die Zahlungsdienstleister haben würde. Dies führte dazu, dass diese wiederum gegenüber zahlreichen Anbietern oder Startups die Bedingungen verschärften und ich beispielsweise Gutachten schreiben bzw. AGB anpassen musste. Den Anfang machte ein sehr spannendes Urteil das […] Mehr

  • in

    Google Play verlangt Offenlegung von Lootbox-Wahrscheinlichkeiten

    Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

    Erst vor kurzem wurde in einschlägigen Foren heftig diskutiert, ob denn Lootboxen eigentlich in Deutschland als Glücksspiel anzusehen sind. Die Rechtsanwaltsantwort dazu ist wohl “Es kommt darauf an!“. Ein paar juristische Ausführungen zu dem Thema findet man in diesem Artikel von mir. Google hat übrigens Ende Mai ebenfalls reagiert und neue Google Play AGB veröffentlicht: […] Mehr

  • in

    Esporteinrichtungen und Alkohol?

    Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

    Auch wenn Esportler eher die Energydrink-Konsumenten sind, so fragen sich Locations wie Esportbars oder LAN-Arenen durchaus, ob es möglich ist, eine Genehmigung für den Ausschank von Alkohol zu erhalten. Natürlich kann dies auch den Umsatz als Betreiber enorm vergrößern. Gastronomische Betriebe, wie z.B. Bars, Kneipen, Restaurants, in denen Alkohol ausgeschenkt werden soll, müssen, um eine […] Mehr

  • in

    Untersagung unerlaubten Glücksspieles in Schleswig Holstein

    Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

    Das OVG Schleswig hat entschieden, dass die geltenden Regelungen des Glücksspielstaatsvertrages der Länder unionsrechtskonform und den Anbietern von unerlaubten öffentlichen Glücksspielen auch in Schleswig-Holstein weiterhin entgegenzuhalten sind. Antragstellerin ist eine auf Malta ansässige Gesellschaft, die u.a. in Schleswig-Holstein Online-Casino- und Pokerspiele anbietet, ohne dafür im Besitz der erforderlichen Erlaubnis zu sein. Sie wandte sich im […] Mehr

  • in ,

    Glücksspiel vs. Skillgaming, ein kleiner Abriss

    Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

    Skillgaming? Gerade habe ich ein Gutachten zur Zulässigkeit von Skillgaming nach dem § 284 StGB und dem Glücksspielstaatsvertrag fertiggestellt, daher will ich kurz einen kleinen Abriss geben. Das Thema Wetten und Auslobung auf Spielergebnisse wird auch im Bereich Esport zu einem immer wichtigeren Wirtschaftsfaktor sowohl für Esport-Teams als auch für Startups, die sich mit dem […] Mehr

  • in ,

    OLG München oder “Glücksspiel kostet wieder Geld!”

    Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

    Das Thema Glücksspiel, Glücksspielstaatsvertrag und Zahlungen an die Anbieter ist nicht nur Abgrenzung von echtem Glücksspiel zu Skillgaming sehr relevant, sondern hat auch seine eigenen Facetten. So gab es Anfang diesen Jahres in sehr spannendes Urteil das Landgericht Koblenz (siehe diesen Beitrag), das insoweit eine Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichtes gefolgt ist. Demnach ist Glücksspiel in der […] Mehr

  • in

    Lottovermittlung/Glücksspiel/Wetten im Internet ohne Genehmigung?

    Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

    Das Landgericht Koblenz hat ein Urteil zu der Vermittlung von Lotto und ähnlichen Diensten in Deutschland gefällt. Wenn für eine solche Vermittlung keine Genehmigung einer deutschen Behörde vorliegt, kann sich der Anbieter nicht auf die Dienstleistungsfreiheit der EU berufen.  Das Gericht folgte damit einer recht neuen Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichtes,  denn bislang galt die Rechtsauffassung, dass […] Mehr